Allgemeine Geschäftsbedingungen
Der Tierhalter verpflichtet sich dazu ansteckende Krankheiten offenzulegen, damit ich entsprechende Maßnahmen ergreifen kann, um eine Ansteckung der Folgepatienten zu verhindern.

Terminabsagen Ihrerseits müssen spätestens 24 Stunden vorher erfolgen, eine formlose Nachricht ist hierfür ausreichend. Bei kurzfristigen Absagen wird der Termin mit 50% der vorgesehenen Behandlungskosten in Rechnung gestellt. Nicht abgesagte Termine werden mit 100% berechnet.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bei zweimaliger kurzfristiger Terminabsage Ihrerseits, der Therapieplatz anderweitig vergeben wird.

Terminabsagen meinerseits werden schnellstmöglich nachgeholt.

Die Behandlungskosten sind zu jedem Termin in Bar zu entrichten. Die entsprechenden Preise finden sich hier.

Die persönlichen Daten des Tierhalters werden nur zu Dokumentationszwecken aufgezeichnet und gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen oder bedürfen Ihrer persönlichen Zustimmung.

Mit Anerkennung dieser AGB erklären Sie sich einverstanden, dass die Behandlung nach besten Wissen und Gewissen durch die Therapeutin Sabrina Weisz erfolgt. Sollte dazu ein Austausch mit dem behandelnden Tierarzt notwendig sein, wird dieser gestattet.

Änderungen und Ergänzungen dieser AGB bedürfen der Schriftform.

 

Heidelberg, Stand 01.09.2017

Sabrina Weisz
Tel. 0163 – 1952846
E-Mail: info@tierisch-weisz.de

Ich freue mich, Ihnen helfen zu können!

Hinweis
Nach dem deutschen Heilmittelwerberecht Paragraph 3 muss ich darauf hinweisen, dass es sich bei den hier vorgestellten Methoden, sowohl therapeutischer als auch diagnostischer Art um Verfahren der alternativen Medizin handelt, die wissenschaftlich umstritten und schulmedizinisch nicht anerkannt sind.